Therapeutische Suggestionen unter Vollnarkose

Therapeutische Suggestionen unter Vollnarkose

Ärztinnen und Ärzte der Klinik für Anästhesie begleiten Sie durch den gesamten Prozess der Operation und Narkose und stehen ihnen vor, während und nach dem medizinischen Eingriff zur Seite. Neben der Durchführung der Narkose und der ununterbrochenen Überwachung der lebenswichtigen Funktionen Ihres Körpers liegt dabei ebenfalls ein wichtiges Augenmerk auf der Behandlung von Schmerzen nach der Operation. Dabei werden neben Medikamenten und Regionalanästhesieverfahren – soweit möglich – auch die sogenannten „Therapeutische Suggestionen“ angewendet.

Unter therapeutischen Suggestionen versteht man positive und unterstützende Worte, die während der Vollnarkose über einen Kopfhörer von einem MP3-Player abgespielt werden. Auch wenn Sie während der Operation keine bewusste Wahrnehmung haben, so nehmen Sie die therapeutischen Suggestionen doch im Unterbewusstsein wahr. In vielen Studien konnte gezeigt werden, dass es all den Patienten, für die während der Operation auditiv eine angenehme Atmosphäre geschaffen wird, nach dem Eingriff deutlich besser geht: Sie haben weniger Schmerzen und benötigen damit auch weniger Schmerzmedikamente, auch klagen sie weniger über Übelkeit und Erbrechen nach der Operation.

Anders als Schmerzmedikamente besitzen therapeutische Suggestionen keine Nebenwirkungen. Daher ist der Einsatz während der Narkose bedenkenlos für Alle möglich. Ziel ist es, auf diese Weise die anderen Verfahren, die mit Nebenwirkungen behaftet sind, verringern zu können. Unabhängig von der therapeutischen Suggestion erhalten unsere Patientinnen und Patienten aber selbstverständlich auch die standardisierte Schmerztherapie.

» Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Informationsflyer

ARDS-Notfalltelefon

  • Tel: (0234) 299-80012

Beratung und / oder Übernahmeersuchen bei Patienten mit akutem Lungenversagen zu JEDER Zeit.

Aktuelle Stellenangebote

  • Arzt / Ärztin ein Weiterbildung
    (w / m / d)

    in Weiterbildung zum Erwerb der Facharztbezeichnung "Anästhesiologie"

» weitere Informationen

SepsisDataNet.NRW

SepsisDataNet.NRW

Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Michael Adamzik
In der Schornau 23-25
D-44892 Bochum

Sekretariat: Alexandra Herfurth
Tel: (0234) 299-3001
Fax: (0234) 299-3009
eMail: anaesthesie@kk-bochum.de

Universitätsklinikum

Die Webseite des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum finden Sie unter: